Ich ernähre mich vegan...Bei welchen Brot- und Backwaren kann ich bedenkenlos zugreifen?

Unsere Weckerl, Krustis, Jogging, Delikatess, Brezen, Brezenstangen und unsere Brote sind ohne tierische Zusatzstoffe gebacken und können bedenkenlos gekauft werden.

Auch unsere Blätterteig-Produkte sind frei von tierischen Zusätzen (z. B. Kirschmandelstange)

Butter-Croissant wird, wie der Name schon sagt, Butter zugesetzt und damit nicht vegan. Unserem Plundergebäck ( Fruchttaschen, Quarktaschen, Schnecken) und unseren Quarkini werden Eier zugesetzt...somit dto...!

Natürlich kann man Spuren bzw. Rückstände von Stoffen tierischen Ursprungs niemals gänzlich zu 100 % ausschließen.

Warum kosten Gäubodenweckerl an Sonn- und Feiertagen mehr ?

Vorweg wäre zu sagen, dass die Mehrkosten nichts mit der Größe unserer Gäubodenweckerl zu tun haben. Sie unterscheiden sich nicht von der Größe der Weckerl unter der Woche.

Jedoch um unseren Kunden die Möglichkeit zu geben, auch an Sonn- und Feiertagen einkaufen zu können, benötigen wir dementsprechend zusätzliches Personal.

Unseren Verkäuferinnen vergüten wir ihr Sonntags-Engagement mit einem Lohnzuschlag von 50%. Dies bedeutet für uns einen erheblichen Mehraufwand an Personalkosten, die wir zu einem kleinen Teil in die Preise einkalkulieren müssen, um noch kosteneffizient arbeiten zu können.

Mohn- und Sesamsemmeln nicht mehr im Sortiment

Weshalb gibt es keine Mohn- und Sesamsemmeln mehr, obwohl doch Ihr Slogan "Wir backen, was Sie lieben" lautet?

Sehr geehrter Herr B.

vielen Dank für Ihre Email vom 2.1. und Ihr Schreiben vom 14.1. 2014.

Uns freut natürlich sehr, dass Sie unsere Sesam-Semmeln lieben und zurecht die Verbindung zu unserem Slogan "Wir backen, was Sie lieben" herstellen.

Nichtsdestotrotz sind wir aber natürlich in erster Linie ein Unternehmen, welches seine Produkt-Philosophie nach wirtschaftlichen Kriterien auszurichten hat. Und hier ist der Kunde mit seinen Kaufgewohnheiten das wichtigste Entscheidungskriterium, ob ein Produkt noch eine Marktberechtigung hat oder ob man es nicht besser vom Markt nehmen sollte.

Mohn- und Sesam-Semmeln hatten nicht mehr die Nachfrage, die wir als Maßstab ansetzen müssen, um hier rentabel wirtschaften zu können. Außerdem bietet sich unseren Kunden immer noch eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen Brot- und Backwaren in unseren Theken, so dass immer Alternativen, zu Produkten, die aus dem Sortiment genommen werden, gegeben sind.

Wir sind in der Lage, vieles zu backen, was unsere Kunden lieben, aber natürlich nicht Alles. Wenn uns vorgeworfen wird, mit unserem Sortiment, nicht auf jeden Kundenwunsch individuell eingehen zu können, dann haben Sie damit natürlich recht. Leider lässt ein solches unternehmerisches Handeln der Markt nicht mehr zu. Das Sterben vieler kleiner Bäcker belegt diese These.

Wir hoffen daher auf Ihr Verständnis. 

Was die Mohn- und Sesam-Semmeln anbelangt, heißt das, dass es diese Semmeln vorübergehend nicht mehr gibt, was aber nicht heißen muss, dass das eine endgültige Entscheidung ist.

 

Backwaren ohne Schweinefett

Unsere Backwaren werden ausschließlich mit Pflanzenmargarine hergestellt...d.h. ohne Verwendung von Schweinefett

Lagerung Ihrer Backwaren

So bleiben Ihre Backwaren länger frisch!

Mit der richtigen Lagerung schmeckt insbesondere Brot auch in den nächsten Tagen noch vorzüglich. Aber auch Gebäck hält richtig gelagert länger frisch.

Ideal ist ein verschließbarer Brottopf aus Ton (innen glasiert) oder auch Stein. Holzbehältnisse oder Baumwolltaschen sind ebenfalls für die Lagerung von Backwaren geeignet. Bei durchschnittlichen Zimmertemperaturen von 18-20°C hat Ihr Brot die besten Voraussetzungen lange frisch und ein Genuss zu bleiben.

Keinesfalls sollten die Backwaren im Kühlschrank lagern. Dort trocknen diese aus, weil die Brotfeuchtigkeit verdunstet. Die Backwaren verlieren dabei ihr eigentümliches Aroma, weswegen man sie ja hauptsächlich kauft.

 

Bitte achten Sie darauf.....

  • ofenfrisches Brot auskühlen zu lassen
  • Ihren Brottopf nicht neben dem Fenster, Kühlschrank oder Herd aufzubewahren. Für die Aufbewahrung im Brottopf ist gleichbleibende Zimmertemperatur wichtig.
  • Ihren Brottopf regelmäßig von Resten und Bröseln zu befreien, denn diese begünstigen die Schimmelbildung.
  • idealerweise nur Brot in Ihrem Brottopf zu lagern und Gebäck.

 

Knusperfrisches Gebäck

So wird Ihr Gebäck wieder knusperfrisch

Durch hohe Luftfeuchtigkeit und längere Aufbewahrung verliert selbst das leckerste Gebäck seine Resche.

Unser Tipp:
Heizen Sie Ihren Backofen auf ca. 180 Grad vor. Legen Sie die Brötchen, Gebäck, Baguettes usw. auf ein Gitter in den vorgeheizten Backofen. Schieben Sie ein leeres Backblech unter das Gebäck. Gießen Sie etwas Wasser auf das Backblech.

Ofentür zu...

In 2 bis 3 Minuten können Sie sich auf ein knusperfrisches, resches Gebäck freuen!

Additional information